Willkommen

Rentner-Bashing – es scheint ein neuer Sport vor allem junger Leute zu werden. Diesen Eindruck gewinnt man zumindest aus den Medien. In Kolumnen Rundumschläge gegen die Alten auszuteilen ist in Mode. Die Alten sind an ziemlich allem Schuld: Senioren ab 60 verschulden mehr und schlimmere Verkehrsunfälle. Sie verursachen nichts als Kosten. Sie treiben das Rentensystem in den Bankrott. Sie stimmen regelmässiger ab als die Jungen, was natürlich für die Gesellschaft von Nachteil ist. Die Vergreisung ist eine volkswirtschaftliche Belastung. Kurz: am besten würde sich jedermann mit Erreichen des Pensionsalters aus dem Leben verabschieden, um der Gesellschaft nicht zur Last zu fallen.

Das ist nur die halbe Wahrheit. Noch nie gab es so viele fitte und gut ausgebildete Leute im Pensionsalter. Statt diese Ressourcen zu verschwenden, sollten sie genutzt werden. Zum Wohl der Gesellschaft und zum Wohl der Einzelnen, die über Ressourcen verfügen.

Schauen Sie auch bei Ressourcenzentrum und Frauenressourcen herein.