Dinge die uns die Sprache verschlagen…

Der amerikanische Wahlkampf.

  • Wir können die Bilder von Fanatikern nicht mehr ertragen, die sich an die Spitze einer demokratischen Weltmacht stellen wollen.
  • Wir können auch ihre Rhetorik nicht mehr hören, die von Rassismus, Sexismus, Machtphantasien gepaart mit absoluter Dummheit trieft.
  • Wir ertragen die Selbstverständlichkeit nicht, mit der jedermann aufs Primitivste beleidigt wird.
  • Wir können nicht verstehen, dass Intelligenz, Vernunft und politische Erfahrung nicht gefragt sind – im Gegenteil, sie machen KandidatInnen unwählbar.
  • Die Vorstellung, dass verantwortungsloser Sauglattismus die Politik der USA künftig prägen wird, ist für uns unerträglich.

Die Politik der SVP.

  • Weil sie behauptet, mit 30% Wähleranteil vertrete sie die Mehrheit des Volkes.
  • Weil sie die Durchsetzungsinitiative lanciert hat, obwohl die Ausschaffungsinitiative den Zweck erreichen würde.
  • Weil sie die gleichen Bilder und die gleiche Rhetorik liefert wie die sich zur Zeit im Vormarsch befindenden amerikanischen Präsidentschaftskandidaten.
  • Weil sie behauptet, die Schweiz sei auf dem Weg zu einer Diktatur – und damit vernebelt, dass sie auf diesem Weg ist, und nur sie.
  • Dass sie unsere Rechtsstaatlichkeit und unsere Verfassung ihren Machtansprüchen opfert.
  • Dass sie mit der Angst der Bevölkerung leichtfertig spielt und daraus Profit zieht.

Die Passivität Vieler.

  • Der bürgerlichen Parteien, die kein eigenes Profil mehr haben, sondern sich mit der SVP anbiedern, um nicht noch mehr Macht zu verlieren.
  • Einer grossen Zahl von Stimmberechtigten, die sich von der Flut an Initiativen abstumpfen lässt und nicht mehr an die Urne geht.
  • Vieler unserer Mitbürger die sagen, so schlimm sei das alles nicht. Man dürfe nicht dramatisieren. Haben wir aus der Geschichte nichts gelernt?

Sind wir mit unserer Sprachlosigkeit wirklich in der Minderheit?

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*