Was wollen wir?

Jeder Mensch hat Ressourcen so lange er atmet. Der Blick auf Ressourcen bringt mehr als der Blick auf Defizite – dafür wollen wir sensibilisieren.
Mit dem Eintritt ins AHV-Alter beginnt ein neuer Lebensabschnitt – damit wollen wir uns auseinandersetzen.
Menschen passen nicht in Kategorien, weder Alte noch Junge. Jeder Mensch will als Individuum respektiert werden – dafür setzen wir uns ein.
Alt ist nicht „schlecht“, so wenig wie jung „gut“ ist. Jede Lebensphase hat Vor- und Nachteile – diese Einsicht wollen wir fördern.

Das wollen wir konkret:

  • Generationenpakt statt Generationenkampf
  • Respekt für jeden Menschen und seine Bedürfnisse, unabhängig vom Alter
  • Bild der Menschen über 65 in Gesellschaft und Medien hinterfragen
  • Denkanstösse geben
  • Zu Diskussionen auffordern

unbenannt (8 von 26)